Blog

Lebensfreude Mit MET EFT

Top 50 Glaubenssätze und Affirmationen zu Gesundheit, Krankheit Körper und dem Alter

2

Wenn man unbewusst lebt und die Meinung der Eltern und die der Medien über das Alter, über Gesundheit und Körper ungefragt übernimmt, dann kann man sich ab der Rente eigentlich schon zum Bestatter begeben und den Sarg anpassen. Ganz ehrlich. was es für negative, resignative Ansichten über das Alter gibt lässt mir einen kalten Schauer über den Rücken fahren.

Ueber das Altern

In Anbetracht der Tatsache, dass dieser Realitätstunnel, also der Blick durch den jeder Mensch die Welt betrachtet, die Wirklichkeit schafft in der er lebt, so müsste man glauben mit dem Alter bestraft zu sein. „Ja das ist eben so wenn man älter wird“ oder „sei du erstmal so alt“ sind gängige Phrasen, die einen den Gedanken ans Altern zur Hölle machen können(!).

Damit einher gehen die Gespräche über Krankheiten und Gebrechen in denen mit den eigenen Qualen geprahlt wird. „Meine Rückenschmerzen, meine schlechten Augen und meine Hämorrhoiden“ werden glorreich übertrumpft von „mein Bluthochdruck, mein Gicht und mein Krebs“. Frei nach dem Motto „seht mal her, ich hab’s noch schlimmer, also was wollt ihr eigentlich?“. Das damit genau das erreicht wird, nämlich dass es demjenigen auch immer schlechter geht, dessen ist sich kaum jemand bewusst. Und derjenige, der sich dessen bewusst ist, wird kaum so daherreden, sondern aufpassen was er sich für eine Realität schafft.

Ich habe viele ältere Menschen in meinem Leben getroffen, die genau das Gegenteil aus ihrem Leben machen. Sie halten sich für jung, sie leben jung und sie fühlen sich jung. Sie probieren jeden Tag was Neues aus und vermitteln den Eindruck, dass sie jeden Tag glücklicher werden.

Was ist der Unterschied? Ihre Einstellung zum Leben. Dabei ist sich selbst die Wissenschaft darüber einig, dass im Alter die Menschen tendenziell eher glücklicher werden! Das Glück verläuft dabei wie eine U-Form, mit den glücklichsten Zeiten in der Kindheit und im Alter.

Welche Realität über das Altern wählst du also? Egal welche du wählst, sie wird deine Wirklichkeit. Du kannst dich der Mehrheit der Gesellschaft anschließen und in resignative Apathie verfallen, dir deinen Platz im Heim sichern und schon mal den Sarg aussuchen. Oder du kannst dich für ein freies, selbstbestimmtes und bewusstes Leben im Alter entscheiden.

Zu letzterem gehört sich seiner Glaubenssätze und Einstellungen zur Gesundheit, zum Alter und zum Körper bewusst zu werden und beschränkende Glaubenssätze durch zielführende zu ersetzen. Dadurch kannst du dir das Leben formen, welches du im Alter leben möchtest.

Ueber die Gesundheit bzw. Krankheit

Gesundheit ist die Abwesenheit von Krankheit. Gesundheit ist dabei für viele Menschen das Ziel überhaupt. „Hauptsache du bist gesund“ entspricht dieser Weltsicht. Das die Gesundheit des Körpers dabei nicht von selbst kommt, sondern der Körper und der Geist gepflegt werden möchte, das wird dabei häufig ignoriert.

„Ein gesunder Geist lebt in einem gesunden Körper“ heißt es so schön. Nur wird bei diesem Sprichwort häufig die Ursache vertauscht. Der Geist ist ursächlich nicht gesund weil der Körper gesund ist, sondern der Körper ist gesund wenn der Geist es ist. Und dazu gehören gesunde bzw. zielführende Glaubenssätze, die dem Körper ermöglichen gesund zu sein.

Genauso wie beim Alter so prägen auch bei der Gesundheit die Glaubenssätze die Realität.

Ich glaube daran, dass jeder Mensch, egal wie krank er jetzt ist und wie alt er ist oder was er sonst für Hindernisse hat, geheilt werden kann, vorausgesetzt der Geist ist gesund.

Wie klingt das für dich? Kannst du mir zustimmen oder regt sich da in Magengegend Widerstand?

Auf diese Aussage bekomme ich im Regelfall den heftigsten Widerstand. Meistens werden dann als Konter die Extremfälle angeführt. Dann erkläre ich meine zweite Bedingung, der Geist muss die Heilung auch wollen. Dort ist die Empörung häufig noch größer, wenn ich erkläre, dass viele Menschen ihre Krankheiten behalten wollen und daraus sogar nutzen ziehen.

Daher fordere ich dich an dieser Stelle einmal auf dich zu fragen:

Was du denkst du ist möglich in Bezug auf Altern und Gesundheit? Wo siehst du dort Grenzen? Wo siehst du dort Unmögliches?

Und schon bist du bei deinen persönlichen beschränkenden Glaubenssätzen. Diese empfehle ich dir aufzuschreiben und in nächster Zeit mal genauer zu beobachten. Vielleicht fällt dir dann auf, dass in der Zeitung von einem Vorfall berichtet wird, in dem etwas passiert was du nicht für möglich gehalten hast. Oder es gibt neue wissenschaftliche Erkenntnisse, die einen deiner Glaubenssätze unhaltbar machen. Was machst du dann, glaubst du den neuen Forschungsergebnissen und überdenkst deine alten Glaubenssätze, oder hältst du weiter an ihnen fest?

Top 50 Glaubenssätze und Affirmationen zu Gesundheit, Krankheit Körper und dem Alter

Die Folgende Liste mit den Top 30 Glaubenssätzen und Affirmationen ermöglicht dir herauszufinden, welche begrenzenden Glaubenssätzen du noch mit dir herum trägst und zeigt dir zielführende Glaubenssätze auf für deinen Weg der Selbstheilung und für deine Gesundheit.

Wenn du aktiver Schöpfer deiner Realität werden möchtest und dich nicht deinem Schicksal ergeben möchtest, dann ersetzt du deine beschränkenden Glaubenssätze durch zielführende Glaubenssätze und Affirmationen. Ich wünsche dir viel Spaß!

Weitere interessante Artikel zu dem Thema Glaubenssätze und Affirmationen findest du hier:

Wie du den passenden Partner mit MET/EFT und dem Gesetz der Anziehung in dein Leben ziehst findest du hier:

Hier mehr über Glaubenssätze erfahren!

Buchempfehlungen:

Negative Glaubenssätze Positive Glaubenssätze/Affirmationen
Alte Menschen haben ein schlechteres Immunsystem Es ist Frieden in mir, meinem Körper und meiner Umwelt.
Das ist eben so wenn man älter wird Gesundheit ist natürlicher Zustand meines Körpers.
Das ist erblich bedingt Ich achte auf die Botschaften meines Körpers.
Diese Krankheit ist unheilbar Ich achte auf mein Denken und wähle bewusst gesunde Ernährung.
Es gibt unheilbare Krankheiten Ich achte auf mein Denken und wähle bewusst gesunde Gedanken
Für einen gesunden Körper muss man leiden Ich atme tief, ruhig und entspannt.
Für meine Gesundheit kann ich nichts Ich behandele meinen Körper behutsam und liebevoll
Gegen das Altern kann man nichts machen Ich bekomme genug.
Geist und Körper sind etwas vollkommen unterschiedliches Ich bewege mich jederzeit bewusst.
Ich bin ein hoffnungsloser Fall Ich bin dankbar für alles gute in meinem Leben
Ich funktioniere nicht richtig weil ich krank bin Ich bin gesund und schlank
Ich habe mich bereits aufgegeben Ich bin heil und gesund
Ich habe nichts mit dieser Krankheit zu tun ich bin im Fluss mit dem Rhythmus meines Körpers.
Ich habe nur noch … Monate zu leben Ich bin immun gegen Viren und bleibe daher gesund.
Ich kann nichts gegen das Altern tun Ich bin jung, fit und dynamisch
Ich muss den Diagnosen von Ärzten glauben Ich bin körperlich und geistig flexibel.
Ich muss gesund sein Ich bin körperlich, seelisch und geistig flexibel
Ich werde mich irgendwann nicht mehr um mich selbst kümmern können Ich bin kraftvoll und lebendig.
Im Alter werden die Rückenprobleme schlimmer Ich bin kraftvoll, beweglich und ausdauernd
Im alter wird alles schwieriger Ich bin ruhig, friedlich und in meiner Mitte.
Im alter wird man krank Ich bin sprühendes Leben.
In meiner Familie hat jeder diese Krankheit, also werde ich sie auch bekommen Ich bin strahlende Lebenskraft
Krank sein ist etwas Schlimmes Ich danke meinem Körper für die wundervollen Dienste, die er tagtäglich leistet.
Krankheit gehört zum Alter dazu Ich empfinde meinen Körper als harmonisches Ganzes.
Krankheiten lassen sich nicht aufhalten Ich entscheide mich für Gesundheit
Man hat mir diese Krankheit gegeben um mich zu bestrafen Ich erhalte meine Gesundheit durch positive Gedanken
Man kann bestimmte Krankheiten nicht heilen Ich fühle mich in jedem Augenblick mit meinem Körper verbunden.
Mein Körper gehört nicht zu mir Ich habe meinen Idealkörper.
Mein Körper ist eine Hülle in der ich Wohne Ich höre auf die Botschaften meines Körpers.
Mein Körper ist krank Ich lasse den Fluss des Lebens frei durch mich fließen.
Meine Krankheit ist unheilbar Ich lebe im Rhythmus meines Körpers
Mich kann man nicht heilen Ich liebe jede Zelle meines Körpers
Mir kann man nicht mehr helfen Ich liebe körperliche Bewegung, sie macht mir viel Spaß.
Mit dem Alter bekommt man Falten Ich liebe meinen Körper und sorge gut für ihn.
Mit dem Alter bekommt man mehr Schmerzen Ich liebe mich, und deshalb sorge ich liebevoll um meinen Körper
Mit dem Alter funktioniert das Herz nicht mehr so gut Ich verbinde Körper Seele und Geist
Mit dem Alter sieht man schlechter Ich vertraue meinem Körper vollkommen
Mit dem Alter wird man krank, das ist einfach so Je oller desto doller
Sei du erstmal alt Jede Zelle meines Körpers erneuert sich fortwährend.
Umso älter ich werde, desto kränker werde ich Jeder Atemzug gibt mir neue Energie.
Wenn ich ein paar Tabletten nehme wird alles wieder gut Körper, Geist und Seele sind Teile ein und des selben Systems

Newsletter

Melden Sie sich zu meinem kostenlosen Newsletter. Sie erhalten exklusives Bonusmaterial und Impulse für Ihr Leben. Kein Spam. Keine Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse. Jederzeit problemlos abzubestellen.