Bremen MET Seminare

Lerne die MET Klopftechnik an nur einem Tag im wunderschönen Bremen kennen. An einem Tag gelernt, für ein Leben nutzbar.

Die nächsten Termine in Bremen sind:

Termine auf Wunsch ab 10 Teilnehmern. Gerne nehme ich auch Namen und Emailadresse auf und merke Dich als Interessenten auf einer Liste vor und benachrichtige Dich, sobald 10 Teilnehmer zusammen gekommen sind. Dazu eine kurze Email mit Vornamen und Namen an bruns.carsten@gmail.com

Was erwartet Dich?

An diesem Tag bekommst Du alles Wissen und alle Tools an die Hand, um mit der Klopftechnik von jetzt an viel besser mit Deinen Gefühlen klarzukommen, Deine limitierenden Glaubenssätze zu transformieren und somit ein mehr an Klarheit und Freude im Leben zu haben. Eine ausführliche Seminarbeschreibung gibt es hier.

Ich freue mich, Dich auf einem der Seminare begrüßen zu dürfen!

Rezensionen von Seminarteilnehmer/Innen:

Das Seminar „Einführung MET Klopftechnik“ mit 4 Teilnehmern war beeindruckend, intensiv, authentisch und sehr wirkungsvoll. Eine Erfahrung, die mich als Coach, wie als Privatperson sehr bereichert hat und weiter begleiten darf. Was mich besonders anspricht: Die Methode ist unkompliziert, alltagstauglich und hat eine sehr schnelle, unkomplizierte Wirkung. Carsten, als Trainer war großartig. Seine Art und Weise die Praxis anzuleiten in Verbindung mit der Energie jedes einzelnen, sowie sein unaufgeregter, pragmatischer, professioneller Stil haben mich besonders beeindruckt. Vielen Dank !! Das Seminar, die Methode und der Kursleiter Carsten Bruns: Nur zu empfehlen !!!

Stephanie Ruschke, Hamburg

Weitere Infos zur Klopftechnik MET bzw. Klopftherapie EFT:

MET nach Franke ist eine Klopfakupressur, neudeutsch auch Tapping genannt. Auf diesem Workshop bekommst Du eine Fortbildung in den verschieden Klopftechniken zur Selbstanwendung, um belastende Gefühle in kurzer Zeit aufzulösen. Die Meridian Energie Techniken als Werkzeug mit den Akupunkturpunkten unterscheidet sich zu anderen Klopftherapien wie z.B. Emotional Freedom Technique nach Gary Craig, Thought Field Therapy (kurz: TFT) nach Roger Callahan oder Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie (kurz PEP nach Bohne) nur unwesentlich, aber hat in der Kombination mit der Gestalttherapie als Handwerk eine ganz andere Durchschlagskraft in der Tiefe und ist so in der Lage, tiefer und schneller in der persönlichen Entwicklung voran zu kommen. Es werden vor allem langfristig gesehen ganz andere Prozesse angestoßen. Mehr dazu in meinem Artikel über MET und Gestalttherapie.