Blog

Gesetz der Anziehung und MET EFT

Das Gesetz der Anziehung

7

Alles was wir denken und fühlen erschafft unsere Zukunft. Aus dem Film „The Secret“

Das Gesetz der Anziehung ist durch den Film The Secret – Das Geheimnis sehr bekannt im deutschen Sprachraum geworden. Dazu höre ich jetzt des öfteren Menschen über „positives Denken“ oder Affirmationen sprechen. Stell dir die Dinge vor die du dir in deinem Leben wünscht- und das Universum oder was auch immer- erfüllt dir diesen Wunsch. Das ist doch ein toller und faszinierender Gedanke! Ich kann mir alles wünschen was ich haben will!

Frei nach dem Motto:

Alles was du denkst ziehst du an.

Das Gesetz der Anziehung klingt sehr einfach. Das ist es auch. Nur wird es dadurch etwas sehr vereinfacht- es reicht nicht einfach an die Dinge zu denken die du haben möchtest. Ein wichtiger Fakt wird bei der Tatsache nicht berücksichtigt:

Das Gesetz der Anziehung regiert auf deine Schwingung, nicht auf deine Worte.

Oder lass es mich anders sagen. Im Kopf sagst du dir ich will dieses tolle Auto haben, in dieser schönen Farbe und von dem Hersteller. Nur deine Gefühle sagen „fuck you- das schaffst du doch niemals“ oder „das bist du doch gar nicht wert“- dann ist das alles nichts wert!

Neben deiner Absicht (das Auto) brauchst du auch die dazu passende Schwingung deiner Gefühle. Du musst es nicht nur wollen, du musst es auch fühlen, am besten das es bereits dir gehört- in allen Farben, mit Geräuschen und Gerüchen und sogar was du dabei schmeckst. Das Gesetz reagiert dann schlicht auf dich, es kann gar nicht anders.

Das Gleiche Prinzip gilt natürlich auch für die Partnersuche. Um die gewünschte Frau oder den gewünschten Mann in dein Leben zu ziehen, gilt es sich dies zuerst vorstellen zu können und dabei entsprechend positiv zu fühlen. Glaubenssätze wie z.B. „ich bin es nicht wert geliebt zu werden“ oder „ich habe es nicht verdient einen tollen Partner zu finden“ stehen dir dabei im Weg und verhindern dass du einen solchen Partner in dein Leben ziehst. Stattdessen wirst du entweder gar keinen Partner finden oder solche, die nicht zu dir passen und die dann auch nicht bei dir bleiben.

Wirkung deiner Schwingung

Wenn du wirklich wissen willst wie du jetzt schwingst, schau dich einfach um. Das Gesetz wirkt zu jeder Zeit. Schaue auf deine Freunde, deinen Beruf, deine Finanzen etc. So gewinnst du Klarheit, wo du jetzt stehst und wo deine Blockaden liegen können.

Den Unterschied in deiner Schwingung wirst du merken, wenn du dich mit jemanden über das überglückliche Erlebnis einer Geburt unterhalten hast oder über Osama bin Laden. Letzteres fühlt sich einfach schwerer und unangenehmer an und das Gespräch passt sich dieser Schwingung an. Du bekommst sofort Feedback.

Die Energie zieht andere Energie an, die sich auf der selben Schwingungsebene befindet.

Genauso kannst du deine Schwingung anpassen auf das was du haben willst. Wenn du deine Gefühle änderst, änderst du wer du bist. Und das ändert sofort das was du in dein Leben ziehst.

Wenn du dich nicht gut fühlst, dann hast du eine niedrige Schwingung. Wenn du dich gut fühlst, dann hast du eine hohe Schwingung.

Unsere dominierende Stimmung bestimmt auch unsere dominante Umgebung. Wenn du häufig ärgerlich bist, dann ziehst du Leute und Situationen in dein Leben, die dich ärgerlich machen. Wenn du glücklich und zufrieden bist, dann ziehst du Leute und Situationen in dein Leben wo du dich glücklich und zufrieden fühlen kannst.

Sei dir bewusst was du anziehen möchtest

Dazu eine kurzes Gedankenexperiment. Stell dir vor du sitzt im Restaurant und willst Fleisch. Du bestellst Fleisch und der Kellner kommt und bringt dir ein Wiener Schnitzel. Nee, Wiener Schnitzel wolltest du nicht und schickst den Kellner wieder in die Küche. Als nächstes kommt er mit einem Filetsteak. Nee, das wolltest du auch nicht haben und schickst ihn wieder weg.

Das ganze könnte endlos so weiter gehen, denn der Kellner kommt immer und immer wieder mit einem neuen Gericht… es wird Zeit dir darüber klar zu werden was du wirklich willst.

Übertragen auf das Leben- sei dir bewusst was du wirklich anziehen möchtest!

Sei dir bewusst was du möchtest, löse deine blockierenden Gefühle auf und dann wird sich auch dein Handeln ändern. Das ist es, wozu Ziele wirklich da sind.

Zum Abschluss ein paar kleine Tipps

  • Mache eine Dankbarkeitsliste darüber was gut läuft. Es ist wichtig den Fokus auf das zu legen, was gut läuft. Wenn du deinen Fokus änderst, bekommst du auch mehr Klarheit. Du denkst entweder an das was dir fehlt oder an das was du hast. Und genau das ziehst du dann auch weiter an. Wenn du dankbar bist, wirst du Menschen und Umstände anziehen, die noch mehr Dankbarkeit in dein Leben ziehen.
  • Habe keine Eile. Es zu hart zu versuchen bedeutet genauso nichts Positives zulassen. Warum? Weil du unterschwellig die Botschaft sendest: „Wenn es jetzt nicht kommt, dann wird es nie kommen“. Vertraue einfach darauf das es kommt. Ein Wald wächst auch nicht in zwei Tagen. Gib dem ganzen Zeit und Raum

Fazit

Du hast eine Wahl und das ist dein Fokus. Du hast die 100%ige Selbstverantwortung für dein Leben und deinen Fokus.

Wenn du deine Schwingung behältst und den Fokus ausrichtest, dann stellen sich deine Wünsche ein. Das Gesetz der Anziehung ist dort wie ein physikalisches Gesetz.

Im nächsten Artikel zeige ich dir dann was du tun kannst, um das Gesetz der Anziehung für statt gegen dich wirken zu lassen. Denn das Gesetz der Anziehung lässt sich unglaublich gut mit der MET/EFT Klopftechnik verbinden, um alle Widerstände und Zweifel zu deinen persönlichen Zielen zu beseitigen.

Nachtrag, Link zum nächsten Artikel: Mit MET/EFT die Widerstände zum Gesetz der Anziehung beseitigen



Hier ein Link zu dem erwähntem Buch und Film „The Secret“ und ein Buch zu dem Gesetz der Anziehung. Er leitet euch auf Amazon weiter. Ganz nebenbei tut ihr mir dabei noch etwas Gutes denn ich bekomme eine kleine Provision. Und ihr müsst nicht lange suchen und es ändert sich dadurch auch nichts am Preis.

Newsletter

Melden Sie sich zu meinem kostenlosen Newsletter. Sie erhalten exklusives Bonusmaterial und Impulse für Ihr Leben. Kein Spam. Keine Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse. Jederzeit problemlos abzubestellen.

  1. Matthias L.
    Matthias L.09-03-2012

    Hallo, Carsten!

    Sehr schöner Artikel!

    Ich kann es für mich nur bestätigen, was das Gesetz der Anziehung angeht. Ich habe jahrzehntelang Null-Wert, Schande und Versagen angezogen — weil die Gedanken daran mich unterschwellig-unbewusst bis an die Wurzel meiner Identität vergiftet haben. Alles war davon bei mir verseucht: Job und Karriere, mein Beziehungsleben, mein Umgang mit anderen Menschen und mein Umgang mit mir selbst. Und weil es so war, hat meine Situation sich in all diesen Bereichen immer mehr verschlimmert, Stück für Stück für Stück, so wie hier beschrieben.

    Herausgefunden habe ich schließlich durch eine wirre Kombination aus Konfrontationstherapie à la A. Robbins, TimeLineing, EFT/MET und selbstgebackenen Trancen. Und jetzt bin ich bereit, neue Dinge anzuziehen, eines nach dem anderen. Und ein sehr dankbarer Mensch bin ich geworden.

    Liebe Grüße,

    Matthias

  2. Carsten Bruns
    Carsten Bruns09-03-2012

    Hallo Matthias,

    danke dir für deinen ausführlichen und positiven Kommentar.

    Es freut mich, dass du bereits so viele Erfolge für dich mit dem Gesetz der Anziehung in dein Leben ziehen konntest und es grundlegend weg von deinen negativen hin zu viel mehr positiven Erfahrungen umdrehen konntest.

    Ich wusste übrigens nicht, dass du mittlerweile auch mit MET/EFT arbeitest, sehr spannend.

    Wünsche dir auf jeden Fall weiterhin viel Erfolg!

    Liebe Grüße
    Carsten