Blog

Stress und Angst mit MET nach Franke bewältigen

Wollen Sie wissen wie Stress funktioniert?

Was ist Stress eigentlich?

Was genau bedeutet eigentlich dieses Wort „Stress“, welches heute so häufig als Entschuldigung und Ausrede genutzt wird?

Es gibt viele verschiedene Definitionen im Netz und in Fachbüchern. Jede betont einen anderen Aspekt von Stress.

Meine ganz persönliche Definition von Stress lautet:

Stress tritt auf wenn die Angst vorliegt etwas nicht zu schaffen

Dies ist eine sehr weit gefasste und lösungsorientierte Definition. Denn Angst ist eine Emotion des Körpers, welche mit Hilfe der Klopftechnik MET in Minuten auszulösen ist- und somit ist auch der Stress dahinter aufgelöst.

Verschiedene Arten von Stress

Wenn Sie genau überlegen dann fallen Ihnen sicherlich viele Arten von Stress ein. Und hinter jeder dieser Stressvarianten verbirgt sich Angst. Hier ein paar Beispiele:

  • Prüfungsstress – die Angst die Prüfung nicht zu bestehen oder die Angst nicht gut genug vorbereitet zu sein
  • Beziehungsstress – die Angst, dass die Beziehung durch Konflikte auseinander läuft oder nicht mehr zu retten ist
  • Arbeitsstress – die Angst auf der Arbeit nicht genug zu schaffen

Prüfungsstress mit MET EFT überwindenDer Prüfungsstress z.B. lässt sich einerseits vermeiden wenn rechtzeitig und ausgiebig für die Prüfung gelernt wird. Nur häufig ist dies nicht möglich- und es entsteht eine Angst die Prüfung nicht zu schaffen. Jeder ist unterschiedlich veranlagt solche Angst zu entwickeln und für manche ist die Angst förmlich lähmend. Häufig lässt sich bereits mit einer Einzelstunde, in der geschaut wird wo die Ursachen für den Prüfungsstress liegen, der Prüfungsstress deutlich reduzieren. Natürlich lässt sich dadurch nicht Gelerntes nicht wegmachen, jedoch lässt sich deutlich entspannter mit der Situation umgehen.

Genau das gleiche gilt für den Beziehungsstress. Auch dort verbergen sich heimliche Ängste. Häufig werden bestimmte Themen in einer Beziehung nicht thematisiert- aus Angst den Partner dadurch abzuschrecken oder ihn zu verlieren. Nur veranlasst genau das Wegschweigen von Konflikten genau das Gegenteil- die Spannung die sich eigentlich im Konflikt entladen müsste schwillt die ganze Zeit unterschwellig in die Beziehung mit rein- und nimmt somit den Beziehungspartnern die Freude an der Beziehung. Wird diese Angst vor den Konflikten aufgelöst, so können die Konflikte ausgetragen werden und die Beziehung wird wieder deutlich angenehmer für beide Parteien. Und dieses reinigende Gewitter endet nur ganz selten in den schlimmen Befürchtungen- meistens ist die Angst nur eine unbegründete Fatamorgana.

Auch Arbeitsstress bedeutet nichts anderes als Angst mit der Arbeit nicht fertig zu werden. Das hängt häufig auch damit zusammen, viel zu viel Arbeit zu haben. Und das kann nur entstehen wenn jemand nicht für sich sorgt. Sei es indem er auch mal klar und deutlich „nein!“ zu neuen Aufgaben sagt oder indem man selbst seine Grenzen setzt und sich nicht zu viel Arbeit zumutet. Wenn jeder seine Belastungsgrenzen kennt und diese auch klar nach außen kommuniziert, dann entsteht auch kein Stress. Manchmal ist dieser Stress etwas komplexer, weil sich dahinter noch verschiedene Leistungsansprüche des Arbeitgebers verbergen und immer die Angst vor der Entlassung oder anderen Sanktionen mitschwingt. Doch auch das ist nur eine Angst die aufgelöst werden kann und an deren anderen Ende auch ein höheres Leistungsvermögen steht.

Neben diesen aufgezählten Stressfaktoren gibt es noch weitere unzählige Ängste die Stress verursachen:

  • Die Angst zu spät zu kommen
  • Die Angst nicht gut genug zu sein
  • Die Angst es nicht zu schaffen
  • Die Angst den Erwartungen nicht zu entsprechen
  • Die Angst die eigene Existenz nicht sichern zu können
  • Die Angst den Job zu verlieren
  • Die Angst mit den Kindern nicht fertig zu werden
  • Die Angst etwas zu versäumen
  • Die Angst vor dem Tod
  • usw. usf.

Fazit

Wenn Sie ein stressfreieres Leben haben möchten, dann heißt das für Sie, sich auch mit Ihren ungeliebten Ängsten auseinander zu setzen. Diese sind für Sie das Tor zur Freiheit. Und sie verschwinden nicht von selbst.

Haben Sie den Mut und die Ausdauer, sich den Ängsten die Ihren Stress auslösen, zu stellen?

Newsletter

Melden Sie sich zu meinem kostenlosen Newsletter. Sie erhalten exklusives Bonusmaterial und Impulse für Ihr Leben. Kein Spam. Keine Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse. Jederzeit problemlos abzubestellen.