Blog

Selbstversuch Kurzsichtigkeit Heilen

Selbstversuch Kurzsichtigkeit verbessern, Teil 7

12

Diesmal war ich wieder beim Optiker um zu überprüfen ob sich etwas getan hat. Darüber mehr am Ende des letzten Tages.

Für Leser, die neu in den Versuch einsteigen, hier eine Übersicht der bisherigen Artikel:

Tag 73: Es geht immer weiter im „Improve your eyesight“ Ebook. Thema ist diese Woche Angst vor der Zukunft. Sehr spannend. Ist in Zukunft ausreichend Geld da? Bleibe ich gesund? Wie entwickelt sich die Partnerschaft? Es gibt einige Möglichkeiten sich Sorgen über die Zukunft zu machen und sich somit schlechte Gefühle zu machen.

Tag 81: Das nächste Fortbildungswochenende zum MET-Gestalttherapeuten ist zu Ende. Es war wie immer fantastisch und ich habe eine Menge mitnehmen können. Ich entschließe mich die Tage mal wieder zum Optiker zu gehen. Habe das Gefühl dass sich etwas getan hat.

Tag 84: Heute war ich beim Optiker. Und Voilà, auf dem linken Auge gibt es wieder eine Verbesserung von 0,25 Dioptrien. Der Übersicht halber habe ich mal eine Tabelle angelegt, so lässt sich der bisherige Verlauf besser nachvollziehen.

Datum Links Rechts
27.07. -3 -3,25
27.08. -2,5 -3
11.09. -2,5 -2,75
16.11. -2,25 -2,75
Summe: 0,75 0,5

Auch wenn es in kleinen Schritten passiert, die Verbesserung ist konstant.

Dieses Mal habe ich beim Optiker auch eine neue Brille bestellt, ich gehe mal davon aus das es die letzte sein wird. Bis heute habe ich dazu meine alte Brille benutzt, jedoch ist die ja auch noch mit den alten Gläsern ausgestattet. Das ist sehr ungünstig, weil die Augen einerseits beim Tragen ohne Brille sich auf die Sehschwäche korrigieren, und dann beim Tragen der Brille, z.B. beim TV schauen, wieder ins Gegenteil überkorrigiert wird.

Da es wenig Sinn macht mir eine Brille zu holen, die meine jetzige Sehstärke hat- ich gehe davon aus das sich die Sehfähigkeit konstant weiter verbessert- habe ich mich entschlossen die neue Brille mit etwas weniger Dioptrien zu bestellen.

Dazu habe ich einfach 0,5 Dioptrien von der Messung des Optiker abgezogen. Aus -2,25 wird also -1,75 Dioptrien und aus -2,75 wird -2,25. Zusätzlich habe ich auch einen Zylinder von 0,75 bzw. 0,5 gehabt, dort habe ich mich entschieden jeweils auf 0,25 zu gehen. Somit hat meine neue Brille links -1,75 Dioptrien und 0,25 Zylinder und rechts -2,25 Dioptrien und 0,25 Zylinder. Ich verspreche mir davon, mit meiner neuen Brille deutlich besser sehen zu können, aber nicht ganz optimal, so dass sich die Augen weiterhin etwas an die Umwelt anpassen müssen.

Ich kann mir sogar vorstellen, das meine bisherige Brille einer Verbesserung der Sehstärke im Weg stand. Weil wenn ich sie benutzt habe, mussten meine Augen sich im Prinzip um 180° umstellen und sogar eine Überkorrektur der Sehfähigkeit verarbeiten, was ziemlich verwirrend sein kann. Ich trage die Brille zwar nicht mehr oft, aber die Male war das sicherlich einer Heilung nicht so förderlich. Mal schauen was jetzt passiert.

Wenn sich meine Sicht der neuen Brille angepasst hat, werde ich mir vermutlich keine neue Brille holen. Eine Sehschwäche von unter -2 Dioptrien sollte auch komplett ohne Brille zu meistern sein. Aber das werde ich dann entscheiden.

Das war es dann wieder, bis zum nächsten Mal.

Carsten

Empfohlene Bücher zum Thema Kurzsichtigkeit/Fehlsichtigkeit heilen:



Newsletter

Melden Sie sich zu meinem kostenlosen Newsletter. Sie erhalten exklusives Bonusmaterial und Impulse für Ihr Leben. Kein Spam. Keine Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse. Jederzeit problemlos abzubestellen.

  1. Rene
    Rene11-01-2012

    Wow! Ich bin da gerade durch’s suchen drauf gestoßen. Ich habe selbst solche Werte wie du hattest. Ich werde mir jetzt noch die anderen Blogs dazu durchlesen.

    Ich werde mir das Buch mal anschauen 😀

    • Carsten Bruns
      Carsten Bruns11-01-2012

      Viel Spaß dabei. Das Buch kann einem echt die Augen öffnen 🙂

  2. Nina
    Nina11-01-2012

    Interessanter Bericht. Will auf jeden Fall noch mehr darüber lesen.

    • Carsten Bruns
      Carsten Bruns11-01-2012

      Danke. Es werden auf jeden Fall weitere Berichte folgen 🙂

  3. Kate
    Kate12-03-2012

    Deine Fotschritte sind klasse, ich wünsch Dir, dass Du bald Brillenlos bist! Inspiriert und motiviert durch Deinen Selbstversuch lass ich meine Brille nun auch weg wann immer es geht 🙂

    • Carsten Bruns
      Carsten Bruns12-03-2012

      Vielen Dank Kate! Ich wünsche Dir ebenfalls alles Gute bei Deiner brillenlosen Zeit und drücke Dir die Daumen dass es schon bald besser wird.

  4. Bärbel
    Bärbel02-21-2013

    Bravo! Das motiviert mich sehr. Nach einem langen Winter, in dem ich viel vor dem Monitor gesessen habe, sind meine Augen wieder viel schlechter. Nun bin ich durch den Artikel inspiriert, das Thema anzugehen und meine Sehkraft zu trainieren. Es geht und Du bist der Beweis dafür!

    • Carsten Bruns
      Carsten Bruns02-21-2013

      Danke Bärbel! Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Vorhaben. Mit der richtigen Einstellung wirst Du das ohne Probleme schaffen und die ersten Erfolgserlebnisse können sich dann relativ schnell einstellen.
      Liebe Grüße,
      Carsten